Wurzelbehandlung – Indikation

Eine Wurzelkanalbehandlung – mit Fachausdruck als endodontische Behandlung oder auch kurz als „Endo“ bezeichnet – ist eine Maßnahme, die ergriffen werden muss, wenn der Zahnnerv („Pulpa“) im Inneren eines erhaltungswürdigen Zahnes irreversibel entzündet und/oder abgestorben ist. Diese Entzündung kann durch bakterielle, chemische oder physikalische Reize hervorgerufen werden, meistens jedoch ist ein bakterieller Reiz im Sinne einer fortgeschrittenen Karies ausschlaggebend.

Liegt eine irreversible Pulpitis oder bereits eine Pulpanekrose („Gangrän“) vor besteht die Notwendigkeit einer Wurzelkanalbehandlung, um bestehende oder bevorstehende Schmerzen zu beseitigen.

Lesen Sie den kompletten Expertenratgeber auf Jameda.de
https://www.jameda.de/gesundheit/zaehne-mund/wurzelbehandlung-ablauf-alternativen-und-kosten/

Weitere Infos zur Wulzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung – Allgemein
Wurzelkanalbehandlung – Ablauf
Wurzelkanalbehandlung – Alternativen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen