Laserbehandlungen

In unserer Praxis setzen wir Dioden-Lasertechnologie für desinfizierende Zwecke in folgenden Bereichen ein:

Durchgeführt wird diese Softlaser-Therapie in Kombination mit einem flüssigen Photosensitizer (z.B. Toluidin-Blau), der an Bakterienoberflächen bindet. Die desinfizierende Wirkung basiert auf einer Wechselwirkung zwischen Lichtenergie und Sauerstoff, durch die es zu einer Radikalbildung und infolgedessen zur Entkeimung kommt.

Der Laser kommt zum Einsatz, um die manuell-maschinelle Reinigung insbesondere bei Parodontitis– oder Wurzelkanalbehandlungen zu unterstützen. Denn sowohl in Zahnfleischtaschen als auch Wurzelkanälen existieren unzugängliche Schlupfwinkel, die nur durch antibakterielle Spülungen oder Laserdesinfektion erreicht und entkeimt werden können.