Zahnersatz München


Im Bereich der Prothetik gibt es heutzutage die verschiedensten Möglichkeiten, um Zahndefekte zu versorgen, um kaputte Zähne zu versorgen und fehlende Zähne zu ersetzen. Dabei teilt man die verschiedenen Methoden in festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz ein.

Wir sind Ihre Spezialisten
für Zahnersatz in München Schwabing

Unsere Experten für Zahnersatz in München mit über 25-jähriger Erfahrung und praxiseigenem zahntechnischen Labor planen den Zahnersatz individuell mit Ihnen gemeinsam, entsprechend Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Vereinbaren Sie sich einen Beratungstermin bei Ihren Spezialisten für Zahnersatz in München Schwabing, sowie München Nord, Moosach und Maxvorstadt.

Prothetik


Die Prothetik (Zahnersatzkunde) stellt in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ein eigenständiges Fachgebiet dar. Während die direkte Füllungstherapie, Parodontologie und Endodontie zur konservierenden Zahnheilkunde zählen, gehören größere Behandlungen mit indirekten Versorgungen, die die Mitarbeit eines zahntechnischen Labors erfordern, zum Fachgebiet der Prothetik.

Damit wir Ihnen eine hochwertige Prothetik anbieten können, arbeiten wir eng mit namhaften Dentallaboren in der Umgebung zusammen, auf deren Qualität wir uns absolut verlassen können.

Zahntechnik ist heute eine absolute Hightech Disziplin, die unglaublich viel Knowhow auch und im Besonderen im Bereich Digitalisierung erfordert, ebenso wie erhebliche Investitionen in die immer ausgefeilteren und aufwändigeren computerisierten Fräs- und Fertigungstechniken

Unsere Labore wurden persönlich von unseren Experten / Dr.  Norbert Mannl ausgewählt und es besteht immer ein persönlicher, direkter Kontakt, was für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle des Patienten unerlässlich ist.In den vielen Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit mit unseren Dentallaboren konnten wir unsere Patienten mit perfektem Zahnersatz glücklich machen.

“Billigzahnersatz” aus China lehnen wir aus verschiedenen Gründen ab.


Prothetische Arbeiten werden meist in sogenannte festsitzende und herausnehmbare Versorgungen unterteilt. Zum festsitzenden Zahnersatz gehören Kronen, Brücken, und zementierte oder verschraubte implantatgetragene Konstruktionen, die vom Patienten selbst nicht entfernt werden können/ sollen (z.B. zur Reinigung). Teil- und Totalprothesen, die an der Restbezahnung durch Klammern, Teleskopkronen oder Geschiebe verankert sind und zur täglichen Reinigung vom Patienten herausgenommen werden müssen, werden als herausnehmbarer Zahnersatz bezeichnet.

Unsere Zahnärzte sind Spezialisten für Zahnersatz in München und bietet Ihnen umfassende Möglichkeiten im Bereich der gesamten Prothetik. Abhängig vom Restzahnbestand, dem Parodontalstatus, Vorerkrankungen und natürlich Ihren Wünschen stehen verschiedene Möglichkeiten für Sie offen. Wir beraten Sie gerne ausführlich und individuell über Ihre Zahnersatzmöglichkeiten. Vertrauen Sie bei Ihrem Zahnersatz unserem Team an Spezialisten für Zahnersatz in München Schwabing.

Zahnersatzmöglichkeiten


In unserer Praxis der Zahnärzte am Elisabethplatz bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um fehlenden Zähne adäquat und nach Ihren Wünschen zu ersetzen. Im Folgenden finden Sie einen kleinen Überblick über die unterschiedlichen Methoden für den festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz. Sollten Sie dazu Fragen haben, so steht unser Team Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

1. Festsitzende Zahnersatzmöglichkeiten

Die Krone ist der klassische festsitzende Zahnersatz für großflächig zerstörte, kariöse oder gefüllte Zähne. Dabei wird der Zahn von allen Seiten gefasst, um in der Folge die Stabilität der Zahnkrone wiederherzustellen und Wandfrakturen zu vermeiden. Wenn ein großer Prozentsatz der natürlichen Hartsubstanz eines Zahnes fehlt und nur noch dünne Kanten verbleiben, steigt die Bruchgefahr, insbesondere dann, wenn der Patient nachts knirscht oder presst. Um eine Fraktur des Zahnes auf Knochenniveau vorzubeugen, ist es ratsam einen solchen Zahn körperlich mit einer Krone zu fassen, also zu überkronen,sodass Belastungsspitzen von der Krone abgefangen und gleichmäßig verteilt werden.

2. Herausnehmbarer Zahnersatz

Teilprothese/Totalprothese

Während Kronen, Brücken, Inlays und Teilkronen festsitzend auf dem Zahn zementiert werden, gehören Teil- und Totalprothesen zum herausnehmbaren Zahnersatz. Vorteile von herausnehmbaren Arbeiten sind eine gute Hygienefähigkeit, die Versorgungsmöglichkeit von stark reduziertem Restgebiss und häufig geringere Kosten. Teilprothesen werden an den verbliebenen Zähnen mithilfe von Klammern, Geschieben oder Teleskopkronen verankert.  Gerade bei “Freiendsituationen”, bei denen beidseitig mehrere Backenzähne fehlen, ist herausnehmbarer Zahnersatz jedoch häufig die einzige Option, gerade wenn (zu) wenig Knochen für eine Implantation vorhanden ist, um die Kaufunktion wiederherzustellen.

Die Haftung einer Totalprothese wird durch den Unterdruck zwischen Schleimhaut und Prothese geschaffen.

Da vor allem bei Totalprothesen große Anteile des Mundraumes, und im Oberkiefer auch des Gaumens, mit Kunststoff bedeckt werden und dadurch ein Großteil der Geschmacksintensität verloren geht, werden heutzutage insbesondere in urbanen Gebieten immer mehr zahnlose Kiefer mit implantatgetragenen Brücken versorgt.

Material des Zahnersatzes


Zu den verwendeten Materialien in der zahnmedizinischen Prothetik zählen vor allem Keramiken, Edel- und Nichtedelmetalle und Kunststoffe. Aufgrund größerer Indikationsbreite und insbesondere der Ästhetik wird zunehmend mehr zahnfarbener, keramischer Zahnersatz verwendet. Ein weiterer Vorteil von keramischen Versorgungen ist die Verankerungstechnik am Zahn.

Während Metallkonstruktionen meist zementiert werden müssen und eine entsprechende retentive Form des Zahnstumpfes erfordern, können Keramiken sehr gut adhäsiv mit dem Zahn verklebt werden. Das Präparieren von aufwendigen und substanzfordernden Retentionsformen entfällt und der Zahnsubstanzabtrag entspricht defektorientiert der Ausdehnung der kariösen Läsion.

Kunststoffe kommen in der Teil- bzw. Totalprothetik zum Einsatz, bei der, bis auf die Verankerungs- und Stabilisierungselemente, die komplette Arbeit aus Kunststoff besteht. Auch Kurzzeit- und Langzeitprovisorien bestehen aus haltbaren Kunststoffen, meist vom Typ PMMA (Polymetacrylmethylester)

Ablauf


Im Bereich der Prothetik ist es besonders wichtig, den richtigen Zahnersatz für den Patienten zu planen und auszuwählen. Hierbei legen unsere Experten besonderen Wert auf Ihre Wünsche sowie auf die detaillierte Beratung des Patienten zu den verschiedenen Zahnersatzmöglichkeiten.

Ist die Wahl auf einen speziellen Zahnersatz gefallen, so erfolgt eine individuelle Planung der weiteren Vorgehensweise und die Erstellung eines Kostenplans. Der weitere Ablauf ist stark von dem geplanten Zahnersatz abhängig, allgemein kann jedoch Folgendes gesagt werden:

Zuerst werden die Zähne beschliffen und alte Füllungen oder Karies entfernt. Danach erfolgt das Ausblocken von unterschnittigen Bereichen durch sogenannte “Aufbaufüllungen”. Daraufhin werden Abdrücke gemacht, es folgt die Bissnahme und die Herstellung des Provisoriums. Während die Provisorien getragen werden, erfolgt die Fertigung des Zahnersatzes in deutschen Meisterlaboren, die persönlich ausgesucht wurden und mit denen bereits eine langjährige Zusammenarbeit besteht. Abschließend wird der Zahnersatz einprobiert, eingesetzt und in der Folge nochmals nachkontrolliert, um die perfekte Anpassung an die Kausituation des Patienten sicherzustellen. Anschließend ist die Behandlung beendet.

Zahnersatzkosten


Die Zahnersatzkosten sind natürlich ein wichtiger Aspekt für die Patienten. Da der Zahnersatz individuell für Sie von einem professionellen Dentallabor angefertigt wird, ist der Zahnersatz eine sehr hochwertige, aber auch kostenintensive Behandlung. Jedoch sollte bei der Wahl bedacht werden, dass die Wiederherstellung der Kaufunktion an erster Stelle steht. Denn die Kaufunktion an sich ein integraler Bestandteil für Ihre Lebensqualität. Sie profitieren täglich, bei jedem Essen und über viele Jahre hinweg, von der Wahl eines qualitativ hochwertigen Zahnersatzes.

Unser Team an Zahnärzten ist immer bemüht, mit Ihnen transparent und offen über die möglichen Kosten und Optionen zu sprechen und Sie ausführlich aufzuklären. Einerseits informieren wir Sie detailliert über die Kosten für Ihren Zahnersatz, andererseits erstellen wir für Sie auch einen ausführlichen Kostenplan, damit Sie die Kosten für Ihren Zahnersatz immer im Überblick haben.

Benötigen Sie Beratung zu den Zahnersatzmöglichkeiten?

Für unsere Experten im Bereich Zahnersatz in München stehen Ihre Wünsche und Bedürfnisse an vorderster Stelle. Wir beraten Sie gerne umfassend über die verschiedenen individuellen Möglichkeiten, sich mit Zahnersatz versorgen zu lassen und die damit verbundenen Zahnersatzkosten. Vertrauen Sie unserem erfahrenen Team für Ihren Zahnersatz in München und vereinbaren Sie sich einen Termin!

FAQs


Ihre Zahnärzte im Herzen Schwabings am Elisabethplatz