Wurzelkanalbehandlung (Endodontologie)

Wurzelkanalbehandlung
Bei einer Wurzelkanalbehandlung geht es um die Entfernung von entzündeten oder abgestorbenen Gewebe im Inneren eines erhaltungswürdigen Zahnes. Mithilfe modernster Methoden können wir Ihre natürlichen Zähne so über Jahre hinaus erhalten.

Der Grund für die Behandlung sind chemische, physikalische aber in den meisten Fällen bakterielle Reize (im Sinne einer tiefen Karies), die auf den Zahnnerv (Zahnpulpa) einwirken. Betroffene Patienten leiden häufig unter extremen Beschwerden, die sich schließlich nur über die Eröffnung des Zahnes und die Desinfektion seines Innenlebens beseitigen lassen. Um die Stabilität des nun geschwächten Zahnes auch in Zukunft zu gewährleisten, sollte dieser nach der Wurzelfüllung überkront werden um die Bruchgefahr zu minimieren.

Soll oder kann der Zahn nicht erhalten werden, kann man aus diversen Alternativen wählen um die entstandene Lücke wieder zu schließen: Implantat, Brücke, Teilprothese oder kieferorthopädischer Lückenschluss.

Weitere Infos zur Wulzelkanalbehandlung

Wurzelkanalbehandlung – Indikation
Wurzelkanalbehandlung – Ablauf
Wurzelkanalbehandlung – Alternativen

 

Video: Elektrometrie

© synMedico

 

Video: Wurzelkanalbehandlung

© synMedico

 

Video: Wurzelspitzenresektion

© synMedico